Die Welt verändert sich, der Markt hat neue Rahmenbedingungen. Sparanlagen müssen sich auf Negativzinsen einstellen, und konservative Anlagen wie Anleihen leisten keinen Beitrag mehr zur Rendite. Aus dem „risikolosen Zins“ ist ein „zinsloses Risiko“ geworden. Als Folge können Mischfonds auch nur noch ihre Rendite aus dem Aktienmarkt erzielen.

Zur Vorbereitung eines Gesprächs empfehle ich meinen Kunden, zuerst zu Ihrer Bank gehen, um dort eine bankenorientierte Beratung zu Kapitalanlagen zu erhalten. Wenn Ihnen das missfällt, sollten wir ins Gespräch kommen.

Sie finden bei mir keine bankenorientierten Konzepte, sondern nur eine kundenorientierte Beratung zu Eigenkapitalanlagen mit einem Kunde-zuerst-Prinzip.

Die Anlagen haben unterschiedliche Laufzeiten, in denen das Kapital nur eingeschränkt verfügbar ist. Dafür erhalten Sie eine höhere Rendite und vielfach planbare Auszahlungen bei endfälligem Kapitalerhalt.

Vielleicht ist eine kurze Laufzeit von 12 bzw. 24 Monaten für einen Teil Ihres Vermögens die passende Anlage. Auch dafür müssen Sie sich nicht mit 0,5% p. a. abspeisen lassen, sondern können für ein AAA- Unternehmen auch 4,15 bzw. 4,85% p. a. erhalten.

Der Festzins Kurzläufer

Wenn Sie für einen anderen Teil Ihres Kapitals länger auf Verfügbarkeit verzichten, bekommen Sie auch höhere, monatliche Zusatzeinkünfte auf der Basis von 6% p. a. und mehr bei endfälligem Kapitalerhalt. 

Basisinformationen für Kapitalanleger

Ich hoffe, dass Sie diesen Informationen entnehmen können, dass eine unabhängige Beratung, gemäß Ihren Wünschen, mehr Alternativen als eine bankenorientierte Beratung aufzeigen kann.

§ Sicher ist, was der Gesetzgeber will: Ihre Sicherheit §

http://www.koppermann-consult24.de/1051

Basisinformationen für Kapitalanleger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>